Schlagwort-Archive: Indie-Autor

Jährliche Verdoppelung des Marktes für ebooks

Lt. einem jüngsten Bericht in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Link FAZ), verdoppelt sich der Markt für ebooks von Jahr zu Jahr. Damit steigen auch die Chancen von Indie-Autoren.

Durch die Möglichkeit der elektronischen Veröffentlichung als ebook war es noch nie einfacher und kostengünstiger für einen Indie-Autor, seine Werke zu veröffentlichen. Das spiegelt sich in den Umsatzzahlen. Wurden 2012 Umsätze in Höhe von 144 Mio. Euro erwirtschaftet, so werden 2013 nach ersten Schätzungen wohl 286 Mio. Euro erreicht. Trotz dieser imposanten Zahl darf man nichts vergessen, dass dies gerade einmal 6 % des Gesamtmarktes im Bereich Belletristik entspricht! ebooks wachsen rasant, doch der Anstieg kommt von ganz unten. Jährliche Verdoppelung des Marktes für ebooks weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestby feather

Werbungskosten von Indie-Autoren nicht steuerlich absetzbar?

Das Urteil des FG Rheinland-Pfalz (Az. 2 K 1409/12) lässt die Absetzung von Werbungskosten eines Indie-Autoren nicht zu. Was sind die Auswirkungen für unabhängige Autoren?

Ganz ehrlich: Ich glaube, dass es keine gibt. Das Urteil geisterte durch die Medienlandschaft, etwas reißerisch aufgemacht. Aber es ist so speziell, dass es nur eine Minderheit treffen kann. Worum ging es? Jemand nutzte idiotischerweise einen Druckkostenzuschussverlag (DKZV), auch Bezahlverlag genannt, und bezahlte für die Buchveröffentlichung 4.841 Euro. Zusammen mit Aufwendungen für Arbeitszimmer, Geschäftsausstattung etc. kam er auf einen Betrag von ca. 11.000 Euro, den er bei der Steuererklärung geltend machen wollte. Werbungskosten von Indie-Autoren nicht steuerlich absetzbar? weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestby feather